Die Access-Entwickler-Konferenz (AEK) findet dieses Jahr nicht statt. Dafür bieten wir ein kostenloses Online-Trostpflaster:

  Access-Update
Termin Freitag 9.10.2020 um 18 Uhr (Ende ca. 19:30/20:00)
Sprecher Ebo Quansah (Microsoft Program Manager und Product Lead für Access, Redmond)
Karl Donaubauer (Access-Haudegen, Wien)
Inhalte Neue Access-Features 2020
Microsofts Pläne für Access
Update-Bugs/Regressionen und Stabilität
Neuheiten aus dem Access-Ökosystem
Wie geht es mit AEK und DevCon weiter
u.a.m.
Details Plattform wird voraussichtlich Microsoft Teams sein.
Ebo hält seinen längeren Vortrag auf Englisch (Teams bietet Live-Untertitel).
Karl ergänzt mit einer kurzen, deutschen Präsentation aus europäischer Entwicklersicht.
 

Was tun als Interessent?

  1. Dieses Online-Meeting ist ein Service für AEK-Teilnehmer und -Interessenten. Der Teilnahmelink wird ein paar Tage vor dem Termin an alle auf der AEK-Mailliste geschickt.
     
  2. Termin vormerken (groß und rot). Es ist keine Anmeldung notwendig.
     
  3. Ab und zu hier nachschauen, ob es Aktualisierungen gibt.


Informationen zur Access-Entwickler-Konferenz (AEK)

Die AEK ist eine 2-tägige Fortbildungsveranstaltung, die seit 1998 jeden Herbst stattfindet. Sie bietet Vorträge zur Datenbank-Entwicklung mit MS Access in all ihren Aspekten wie DB- und Anwendungsdesign, VBA-Programmierung, weiterführende Konzepte und Techniken für Entwickler, technologisches Umfeld wie SQL Server, .NET, Webanbindung etc.

Wie schon an den niedrigen Preisen zu erkennen, geht es bei der Veranstaltung in erster Linie um Fortbildung von und für Entwickler-Kollegen. Wichtig ist dabei das Treffen, Diskutieren, Kontakte-Knüpfen. Durch die virtuelle und persönliche Bekanntschaft vieler Stammgäste geht es recht entspannt zu.

Downloads, Bilder und Details von den bisherigen AEKs gibt es in der Historie.