Bericht per Filter aufrufen
Karl Donaubauer
Gesendet: 18.07.13 00:05
Betreff: RE: Bericht per Filter aufrufen



Elite Veteran

Beiträge: 854
5001001001002525
Ort: Wien
Hallo!

donsilver - 17.07.13 12:12
...In diesem Formular habe ich vier Kombinationsfelder eingetragen:
Kompi 1: Auswahlmöglichkeit lt. Wertetabelle MME-D, MME-L, MME-M etc.
Kompi 2: Auswahlmöglichkeit lt. Wertetabelle MME-Dl, MME-DK, MME-LA etc.
Kompi 3: Auswahlmöglichkeit lt. Wertetabelle JA, NEIN, Leer
Kompi 4: Auswahlmöglichkeit lt. Wertetabelle JA, NEIN, Leer (aus Abfrage Wenn, dann ermittelt)

Diese Filter soll der User beliebig Filtern können und anschließend sein Bericht ("Bericht - F3) aufrufen können. Evt. muss er nach dem Filtern ein Button drucken und dann kommt der Bericht (Was besser ist??).

Ich habe im Kombi1: die Code
DoCmd.OpenReport "Bericht - F3", acViewReport, , "[F3]='" & Me!Kombinationsfeld1 & "'", acreportedit

Me!Kombinationsfeld11 = Leer
angegeben .
Leider springt er danach automatisch auf's Bericht ohne die anderen Kombi-Filter zu berücksichtigen.

Ich bin nicht sicher, ob ich dich verstehe. Vielleicht geht es nur darum, dass du beim Filtern (d.h. WHERECondition-Parameter) des OpenReport-Befehls mehrere Felder bzw. alle 4 Kombis einbauen willst. Wenn ja, dann habe ich dir in der Diskussion "aus einem Startformular..." bereits ein Beispiel mit einem zweiteiligen Filter-Ausdruck genannt. Hier ginge das so ähnlich. Die richtige Syntax hängt aber von den Datentypen der Felder ab, die du filtern willst und auch davon, was genau bei dir "Leer" bedeutet.

-----
Servus
Karl
*********
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Access DevCon Vienna: https://www.donkarl.com/devcon
Access Forever: https://www.accessforever.org
Access News: https://www.youtube.com/playlist?list=PLVCeBbJIMDvdJ8ghMbEakJ6_EQyvy...
Top of the page Bottom of the page