Mehrbenutzerumgebung DB korrupt nach 10 min bis 4 h
Marzer
Gesendet: 04.09.19 10:28
Betreff: Etwas Ketchup zum Senf


Regular

Beiträge: 94
252525
Nach über 40 Beiträgen zu diesem Thema wundere ich mich schon, weshalb der Wechsel auf eine MS-SQL-Datenbank immer noch mit der Begründung abgelehnt wird, es resultierten ein erheblicher Mehraufwand und zusätzliche Kosten. Erstens ist der MS-SQL-Server in der Express-Version völlig gratis. Zweitens entsteht nur einmal Aufwand: bei der Installation (die schnell und unkompliziert abläuft). Nachher hat man dafür Ruhe und eine richtige Datenbank mit Logging und Recovery für den (sehr unwahrscheinlichen) Fall von Schwierigkeiten. Ich arbeite seit vielen Jahren mit dieser Kombination und hatte nie irgendwelche Probleme von der Art, wie sie hier seit Längerem diskutiert werden, anscheinend ohne dass sich eine definitive Lösung abzeichnet. Wo Mehraufwand anfällt - bei der einen oder der anderen Variante - mag jeder selber beurteilen.
Top of the page Bottom of the page