VBA: SQLStr in Formular soll Report als UF aktualisieren
Karl Donaubauer
Gesendet: 09.11.20 10:28
Betreff: RE: VBA: SQLStr in Formular soll Report als UF aktualisieren



Elite Veteran

Beiträge: 793
500100100252525
Ort: Wien
Hallo, Paula!

Paula
...
Dazu habe ich ein Formular geplant in dem ich im Formularkopf die Bedingungen (Datum von - Bis, Kategorie, u.a.) eingegeben werden können.
Im Detailfenster hätte ich einen Report als Unterformular eingebettet in dem dann genau nur die der Bedinungen entsprechenden Infos angezeigt werden.
...

Ich habe mir nochmal deinen ersten Beitrag hier angesehen. Dort schreibst du eh schon, dass du DoCmd.RunSQL verwendest.
RunSQL führt eine Aktionsabfrage aus. Was du hingegen willst, ist einen Bericht zu filtern. Das ist etwas völlig anderes.

Es gibt etliche Möglichkeiten, um einen Filter an einen Bericht zu übergeben. Da du den Bericht als UFo drin hast, wäre eine einfache Variante die Verwendung der Eigenschaften "Verknüpfen von" und "Verknüpfen nach" des UFo-Steuerelementes.

Wenn das nicht geht, weil die Filterei zu kompliziert ist etc. dann kannst du z.B. die zugrundeliegende Abfrage des Berichtes umschreiben:

Currentdb.QueryDefs("DeineBerichtsabfrage").SQL = "Dein neuer SQL-String"
Me!DeinUFoMitDemBericht.Requery

-----
Servus
Karl
*********
Access News: https://youtu.be/XMOHBSudo-U
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page