Unterformular syncronisieren
Karl Donaubauer
Gesendet: 11.02.12 18:40
Betreff: RE: Unterformular syncronisieren



Elite Veteran

Beiträge: 793
500100100252525
Ort: Wien
Hallo, Peter!
pwakolbi - 11.02.12
...
Private Sub txtFahrgestellnummer_BeforeUpdate(Cancel As Integer)
...
If Not IsNull(DLookup("Fahrgestellnummer", "tblKFZ", _
"Fahrgestellnummer = " & Chr$(34) & Me!txtFahrgestellnummer & Chr$(34))) _
And Me!txtFahrgestellnummer <> Nz(Me!txtFahrgestellnummer.OldValue) Then
If MsgBox("Diese Fahrgestellnummer ist schon im System!" _
& " soll der Vorbesitzer angezeigt werden?", vbYesNo, "Duplikat") = vbYes Then
...
Im Formular frmFahrzeugwechsel wird dem Fahrzeug ein neuer Besitzer gegeben. (Es wird mittels Kombinationsfeld die Adressnummer geändert) Nach dem schließen des Formulars frmFahrzeugwechsel soll im Unterformular Kfz der Datensatz = das Fahrzeug aktualisiert werden.
...

Ich persönlich hätte Bedenken, in einem solchen Ereignis ein anderes Formular mit der selben Datenherkunft wie das aktuelle zu öffnen und dort die Daten zu ändern. Sowohl wegen des Ereignisses als auch wegen möglicher Sperrung.

Du kannst zum einen mal probieren, ob es für das Entkommen etwas bringt, die Adressnummer in die Prüfung mit einzubeziehen. Also ca.

If Not IsNull(DLookup("Fahrgestellnummer", "tblKFZ", _
"Fahrgestellnummer = " & Chr$(34) & Me!txtFahrgestellnummer & Chr$(34) _
" AND Adressnummer <> " & Chr$(34) & Me!Adressnummer & Chr$(34))) _
And Me!txtFahrgestellnummer <> Nz(Me!txtFahrgestellnummer.OldValue) Then
...

Zum anderen bez. Aktualisierung: Hast du schon irgendwas versucht?
Ein Requery auf das UFo im Schließen-Ereignis des Eingabeformulares o.ä.?
Ich bin nicht sicher, ob das klappt, wenn man im Vor-Aktualisierungs-Ereignis steckt. Musst halt testen und berichten.


-----
Servus
Karl
*********
Access News: https://youtu.be/XMOHBSudo-U
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page