Neue Datenbank mit mehreren Tabellen
StefanWirrer
Gesendet: 15.09.14 16:20
Betreff: RE: Neue Datenbank mit mehreren Tabellen


Veteran

Beiträge: 288
100100252525
Ort: München
Hallo Manfred,

Ich habe mehrere Tabellen, vorerst ohne 'Beziehungen' zueinander. Ich möchte nun bspw. die Tabelle 'Ratsuchende' (mit Personendaten) mit einer Tabelle 'Termine und einer Tabelle 'Tests' so 'auf einander beziehen', dass
a) eine Person mehrere Termine haben kann und dass die Daten der Tabelle 'termine' so gespeichert bleiben, dass wenn ich zwischen 2 Personen hin und her skrolle, die jeweiligen Termimeinträge (Notizen) erhalten bleiben und dass
b) eine Person mehrere Termine haben kann.
Die Dateneingabe soll in einem Formular geschehen.

c) dass soll bspw. auch für Tests und andere Tabellen möglich sein.

Eine Person hat also im Verlauf der Beratung mehrere Tests, Termine, Schulen, Schulleistungen

Beschäftige dich mal mit den Access-Grundlagen:
DB normalisieren, 1:n-Beziehung, n:m-Beziehung
Da findest du auch was in den AEK-Downloadseiten.

Du brauchst eine Verknüpfungstabelle zw. 'Ratsuchende' und 'Termine' (ich gehe davon aus, dass es festgelegte Termine gibt).
Grundsätzlich sollten alle Datenbanktabellen eine Spalte mit Autowert (o.ä.) haben. Also eine eindeutige ID für jeden Datensatz.
Die neue Tabelle könnte so aussehen:
tbl_Person_Termin
ID
FK_Person (ID aus der Tabelle 'Ratsuchende')
FK_Termin (ID aus der Tabelle 'Termmin')

Falls die Tests an den Peronen-Terminen hängen gäbe es eine Tabelle
tbl_Person_Termin_Test
ID
FK_PersonTermin (ID aus der Tabelle 'tbl_Person_Termin')
FK_Test (ID aus der Tabelle 'Test')

-----
Grüße aus München
Stefan
Top of the page Bottom of the page