Wie Tabellen im FE schützen?
StefanWirrer
Gesendet: 06.03.15 13:43
Betreff: Wie Tabellen im FE schützen?


Veteran

Beiträge: 288
100100252525
Ort: München
Hallo,

ich bin noch immer auf der Suche nach einer brauchbaren Lösung um die Tabellen und Abfragen im FE schützen zu können.
Die FE's sollen unter A2010, A2013, RT2010 und RT2013 lauffähig sein.
Backend ist PostgreSQL.

Ist-Stand:
FE (A2003) sind per mdw (A97) geschützt.
Eine Startanwendunf (in C#) öffnet die FE's mit den Parametern.

Daher funktioniert das nicht mehr unter A2013 (wg. alter mdw).

Für das Updaten der mdw in das A2003-Format hab ich keine Lösung gefunden.

Die Versuche die FE's mit einem PW zu sichern scheitern am Öffnen von accdr und mit der Runtimeversion von Access.

Microsoft.Office.Interop.Access.Application app = new Microsoft.Office.Interop.Access.Application();
app.OpenCurrentDatabase(@"P:\DatabaseTest.accdr", false, "PW1");

Fehlermeldung:
Die Datenbank kann von Microsoft Access nicht geöffnet werden, da sie nicht existiert, ein anderer Benutzer sie bereits im Exklusivmodus geöffnet hat, oder da es sich nicht um eine ADP-Datei handelt. .


Wenn ich
app.OpenCurrentDatabase(@"P:\DatabaseTest.accdb", false, "PW1");
mit einer Runtime öffne, kommt folgender Fehler:
System.Runtime.InteropServices.COMException (0x80080005): Die COM-Klassenfactory für die Komponente mit CLSID {73A4C9C1-D68D-11D0-98BF-00A0C90DC8D9} konnte aufgrund des folgenden Fehlers nicht abgerufen werden: 80080005 Starten des Servers fehlgeschlagen (Ausnahme von HRESULT: 0x80080005 (CO_E_SERVER_EXEC_FAILURE)).
...

Ich hab auch hier noch keine Lösungen gefunden.


Wenn ich jetzt mit dem Add-In User Group Account Manager unter A2010 die FE's im A2010-Format speichere, in welchem Format ist dann die mdw?
Falls das dann A2003 ist, wie lange wird A2003 noch unterstützt? Office 2016 steht ja schon vor der Tür.

Ich bin also auf der Suche nach einer Lösung, die ein paar Jahre sicher funktionieren wird.


-----
Grüße aus München
Stefan
Top of the page Bottom of the page