effektiver DAO-Zugriff
Karl Donaubauer
Gesendet: 07.05.20 17:16
Betreff: RE: effektiver DAO-Zugriff



Elite Veteran

Beiträge: 789
500100100252525
Ort: Wien
Hallo, Peter!

PeterDoering - 07.05.20

waholin - 07.05.20 13:46
wollte mal anfragen, ob mir jemand sagen kann, welcher der beiden Zugriffe effektiver ist:
...

Deine Frage war ein Ausflug in vergangene Zeiten, weil .Index und .Seek zuletzt in DAO2.5 (Access 2.0) die empfohlene Zugriffsmethode war. ;-)

Seit Access95 und DAO3.0 wird .Seek eigentlich nicht mehr verwendet, soll heißen, Methode 1 aus deinem Screendump ist die empfohlene Methode.

Wo hast du das denn her?
Ich bin da ganz anderer Meinung: dbOpenTable+Index+Seek ist die schnellste Methode, egal, in welcher DAO-Version. Die gute, alte, übliche Folgefrage ist dann abgehandelt in

Seek bei eingebundenen Tabellen
http://www.donkarl.com?FAQ6.10

Da es in eingebundenen Tabellen nicht direkt geht und der Performanceunterschied in der Praxis meistens wurscht ist, verwende ich zwecks weniger Codepfleegeaufwand, vulgo Faulheit (Entwurf mit lokalen Tabellen gg. Echtbetrieb mit eingebundenen), fast immer dbOpenDynaset. Außer, es muss mal extrem perfomanceoptimiert sein und Index+Seek bringen etwas im konkreten Praxistest (beim Kunden wegen Netz/Pfaden, Datenmengen etc.).

-----
Servus
Karl
*********
Access News auf Youtube: https://youtu.be/hvbzxJL8Qh8
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page