VBA-Steuerung von Ribbon-Menübänder
Karl Donaubauer
Gesendet: 06.11.20 11:01
Betreff: RE: VBA-Steuerung von Ribbon-Menübänder



Elite Veteran

Beiträge: 760
5001001002525
Ort: Wien
Hallo, Sergio!

Sergio - 05.11.20
In den Access-Optionen-Anwendungsoptionen habe ich "Formular anzeigen: frmSTART" eingetragen.
Der "frmSTART" hat im Ereignis "beim Öffnen" den Eintrag "DoCmd.ShowToolbar "Ribbon", acToolbarNo".
Beim Öffnen mit Hackertaste wird "frmSTART" nicht geladen und alle Ribbons sind zu sehen, so dass ich beim Programmieren alle Möglichkeiten zu Verfügung habe.
Beim Öffnen ohne Hacker-Taste werden "frmSTART" und damit der VBA-Befehl "DoCmd.ShowToolbar "Ribbon", acToolbarNo" ausgeführt, so dass gar keine Ribbons zu sehen sind.
Meine (vielleicht naive) Vorstellung ist, dass es ein VBA-Befehl gibt, der mein benutzerdefiniertes Ribbon, sagen wir "Anwendermenü", in diesem Fall als einziger auf den Bildschirm erscheinen lässt.
Das benutzerdefinierte Ribbon "Anwendermenü" habe ich ganz einfach mit rechts-Klick in der Ribbonzeile - Menüband anpassen... - Neue Registerkarte (-> in "Anwendermenü" umbenennen), und dann die gewünschten Befehle hinzugefügt.

Ich kann natürlich in den "Access-Optionen - Menüband anpassen" bestimmen, welche dann sichtbar sind (mit/ohne Haken vor jeder Hauptregisterkarte). Das ist aber nicht wirklich praktikabel und ich wollte diese Wahl mit einem VBA-Befehl beschleunigen.
...

Ok, jetzt wir die Sache klarer. Ich hatte mich gewundert, warum du dein Ribbon nicht einfach in der Option "Menüband" auswählst und fertig. Du hast aber nur eine neue Registerkarte im Standardribbon erstellt. Die wird in der Option leider nicht angezeigt.

Relativ nahe an dein Ziel kommst du, wenn du in den Optionen für die aktuelle Datenbank den Haken bei "Vollständige Menüs zulassen" rausnimmst. Dann werden allerdings zusätzlich zu deiner eigenen Registerkarte noch "Start" und ein stark reduziertes "Datei" angezeigt. Zumindest müsstest du dann weniger Registerkarten anpassen.

Ansonsten, fürchte ich, müsstest du den Weg mit Ribbon-XML usw. gehen oder ein Tool wie den Ribbon-Creator bemühen. Links zu diesen Themen findest du in https://www.donkarl.com?FAQ1.36.

Microsoft hat nämlich auch nach 13 Jahren noch keinen anwenderfreundlichen Weg zu eigenen Ribbons eingebaut.

-----
Servus
Karl
*********
Access News auf Youtube: https://youtu.be/wpPYu6G_xcY
Internationale Access-Konferenz: http://AccessDevCon.com
Access-Entwickler-Konferenz: https://www.donkarl.com/?aek
Top of the page Bottom of the page